Wir machen Bücher

Das war ein toller Abend! Zusammen mit Heinrich von Berenberg haben wir über die Buchgestaltung des Berenberg Verlags gesprochen, über die Konzeption neuer Formate und Reihen und über Entwicklungsprozesse, die durch Flops und Zufälle zum Ziel führen.
Vielen Dank an Birgit Schmitz für die Einladung in die wunderschönen Räume von tocpublishing und p98a.

mehr

Auf nach Geesthacht

Am Wochenende (28. und 29.8.) findet in Geesthacht an der Elbe ein kleines feines Literaturfestival statt. Literaturfans dürfen sich auf Romane, Erzählungen, Lyrik, Graphik Novels und Kinderbücher freuen, umsonst und Open Air. Mit dabei sind: Saša Stanišić, die Lyrikerin Dilek Mayatürk, Lukas Gmeiner, Tucké Royale, Comic-Autorin Eva Müller, Aminata Touré sowie Feridun Zaimoglu.

Bremerhavener Bürgerpreis für Eliot Weinberger

Für sein Buch „Neulich in Amerika“, erschienen im Berenberg Verlag, erhält Eliot Weinberger den Jeanette-Schocken-Preis für Literatur.
Wir gratulieren herzlich und haben dieses freudige Ereignis einmal zum Anlass genommen, in unserem Bücherregal nachzuschauen: Fünf Bücher durften wir bereits für Eliot Weinberger und den Berenberg Verlag gestalten. Höchste Zeit, sie alle auf einem Foto zu versammeln.


Der Jeanette-Schocken-Preis für Literatur wird alle zwei Jahre in Erinnerung an die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten vergeben und soll ein Zeichen gegen Unrecht, Gewalt und Hass setzen. Jeanette Schocken, Witwe des Bremerhavener Kaufhausbesitzers Julius Schocken, hatte nach den Novemberpogromen 1938 jüdischen Bürgern eine Bleibe gegeben. Sie wurde 1941 deportiert und in einem NS-Vernichtungslager ermordet.

Berenberg Verlag